Logo ESF

Logo ESF

Logo ESF

Unser Unternehmen misst dem Schutz Ihrer Privatsphäre und der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten höchste Bedeutung bei, insbesondere in Bezug auf Wahrung Ihres Persönlichkeitsrechts bei der Verarbeitung und Nutzung dieser Informationen. Deshalb möchten wir Sie hiermit über die Art unseres Umgangs mit Ihren Daten in Kenntnis setzen und Sie über die ihnen zustehenden Rechte aufklären. Auch von uns beauftragte Dienstleister halten sich an diese Verfahrensweisen.                 Die Webseite der SUC GmbH kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

Eine Nutzung der Internetseite der SUC GmbH ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Ohne Ihre Zustimmung sammeln wir über unsere Websites keinerlei personenbezogene Daten. Allein Sie entscheiden, ob Sie uns, etwa im Rahmen einer Kontaktanfrage  o. ä. diese Daten bekannt geben wollen oder nicht. Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir im Allgemeinen, um Ihre Anfrage zu beantworten, oder Ihren Auftrag zu bearbeiten.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die SUC GmbH geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Die SUC GmbH hat technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz personenbezogener Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Im Rahmen einer Kontaktanfrage können Sie uns Ihre personenbezogenen Daten freiwillig zur Verfügung stellen. Solche auf freiwilliger Basis übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme gespeichert. In diesem Zusammenhang kann eine Übermittlung Ihrer Daten innerhalb der SUC GmbH erforderlich sein. Eine Übermittlung Ihrer Daten an externe Dritte erfolgt nicht es sei denn, Ihre Anfrage oder die von Ihnen angeforderte Dienstleistung sieht dies explizit vor. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Drittstaaten erfolgt nicht.

Unser Unternehmen misst dem Schutz Ihrer Privatsphäre und der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten höchste Bedeutung bei, insbesondere in Bezug auf Wahrung Ihres Persönlichkeitsrechts bei der Verarbeitung und Nutzung dieser Informationen. Deshalb möchten wir Sie hiermit über die Art unseres Umgangs mit Ihren Daten in Kenntnis setzen. Auch von uns beauftragte Dienstleister halten sich an diese Verfahrensweisen. SUC GmbH-Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

1. Erhebung und Speicherung von Daten

Bei jedem Besuch unserer Webseite werden automatisch Zugriffsdaten über diesen Vorgang erhoben und in einer Log-Datei gespeichert. Im Einzelnen werden über jeden Abruf folgende Informationen festgehalten:

  • der Name der aufgerufenen Dateien
  • das Datum und die Uhrzeit des Abrufs
  • die übertragene Datenmenge
  • die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse)
  • der Zugriffsstatus (z.B. Datei übertragen, Datei nicht gefunden oder ähnliches)
  • die Webseite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems
  • eine Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem

In Verbindung mit Ihrem Zugriff erhalten wir Nutzungsdaten, die für statistische Zwecke gespeichert werden und möglicherweise anhand der IP-Adresse eine Personenbeziehbarkeit zulassen. Wir versichern hiermit ausdrücklich, dass keine personenbezogene Verwertung dieser Daten stattfindet.

Darüber hinaus werden persönliche Daten nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus - z.B. über Möglichkeiten zur Online-Eingabe dieser Informationen - angeben. Diese Daten werden vertraulich und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften  (EU DSGVO u.a.) behandelt.

Dauer der Speicherung personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden nur für den Zeitraum gespeichert, der zur Erreichung des Speicherungszwecks, bzw. entsprechend gesetzlicher Vorschriften erforderlich ist.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft die vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

2. Verarbeitung und Nutzung sowie Zweckbindung der Daten

Ihre Zugriffs- und Nutzungsdaten werden in anonymisierter Form ausschließlich für statistische Zwecke ausgewertet, um anhand dieser Informationen die Attraktivität unserer Webseite zu ermitteln und deren inhaltliches Angebot ständig zu verbessern bzw. um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Wir verwenden Ihre Daten nur dann zur individuellen Betreuung, zum Beispiel in Form von Mailings (auf postalischem Wege oder per E-Mail), wenn Sie mit dieser Art der Nutzung Ihrer Daten einverstanden sind. Sie können dieser Nutzung jederzeit, auch zu einem späteren Zeitpunkt widersprechen. Dann teilen Sie uns dies bitte schriftlich (per E-Mail, Fax oder Brief) mit, damit wir die Daten entsprechend sperren können.

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre Zugriffs- und Nutzungsdaten sowie Ihre personenbezogenen Daten sind nur unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zugänglich. Eine Verarbeitung durch Dritte erfolgt nicht. Ihre Daten werden auch nicht ohne Ihr Einverständnis an Dritte übermittelt. Lediglich durch Anordnung zuständiger staatlicher Behörden können wir im Einzelfall verpflichtet sein, personenbezogene Daten herauszugeben, sollte dies zur Gefahrenabwehr, Strafverfolgung oder aus anderen gesetzlich geregelten Gründen erforderlich ist.

4. Sicherheit der Daten

Wir versichern, bei der Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten in unserem Hause alle notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen einzusetzen, um einen angemessenen Schutz Ihrer persönlichen Daten gegen Verlust und Missbrauch sowie unberechtigte und unbefugte Zugriffe, Offenlegungen, Veränderungen oder Löschungen zu gewährleisten. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

5. Rechte des Betroffenen

Sie haben jederzeit das Recht von uns unentgeltlich Auskunft über die von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen sowie der Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen. Darüber hinaus können Sie Ihre Rechte auf Sperrung, Löschung und Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber uns geltend machen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie als betroffene Person nach der EU Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO) folgende Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben:

  • Recht auf Auskunft laut Artikel 15 EU DSGVO

Sie haben das Recht, von uns unentgeltlich Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

Sie haben das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchten Sie dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, können sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • Recht auf Berichtigung laut Artikel 16 EU DSGVO

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

  • Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden) laut Artikel 17 EU DSGVO

Sie haben das Recht, bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung laut Artikel 18 EU DSGVO

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die folgenden  Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung.
  • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei der SUC GmbH gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit laut Artikel 20 EU DSGVO

Sofern die Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung oder einer Vertragserfüllung beruht und diese zudem unter Einsatz einer automatisierten Verarbeitung erfolgt, haben Sie  das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigem und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen anderen Datenverarbeiter zu übermitteln, sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

  • Recht auf Widerspruch laut Artikel 20 EU DSGVO

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Die SUC GmbH verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde laut Artikel 77 EU DSGVO

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

  • Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt jeden Mitarbeiter der SUC GmbH oder einen anderen Mitarbeiter wenden.

Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

6. Rechtliche Hinweise

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich sind, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt ebenso für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei vorvertraglichen Maßnahmen z.B. bei Anfragen zu unseren Leistungen sowie zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen wie beispielsweise steuerlicher Pflichten. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen, beispielsweise wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen per E-Mail übermittelt. Die Daten werden zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

  • Urheberrechte
  • Copyright 2018 SUC GmbH Alle Rechte vorbehalten.
  • Alle Texte, Bilder, Graphiken, Ton-, Video- und Animationsdateien sowie ihre Arrangements unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Sie dürfen weder für Handelszwecke oder zur Weitergabe kopiert, noch verändert und auf anderen Webseiten verwendet werden. Teilweise enthalten die Webseiten auch Material, das dem Urheberrecht Dritter unterliegt, die dieses zur Verfügung gestellt haben.
  • Produkte und Preise
  • Nach Redaktionsschluss einzelner Seiten können sich Änderungen bei Produkten und Leistungen ergeben haben.
  • Haftungsbeschränkung
  • Alle Informationen auf dieser Webseite sind mit größter Sorgfalt erstellt, dennoch übernehmen wir keinerlei Haftung für die Fehlerfreiheit dieser Informationen. Wir haften auch nicht für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung unserer Webseite entstehen, soweit diese nicht auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz beruhen.
  • Unsere Webseiten enthalten auch Links zu anderen Webseiten im Internet. Wir weisen Sie darauf, dass wir keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der Webseiten haben, auf die verlinkt wird. Wir können daher auch keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der dort bereitgestellten Informationen übernehmen. Vor diesem Hintergrund distanzieren wir uns hiermit von allen Inhalten dieser Webseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf unseren Webseiten enthaltenen Links zu externen Webseiten und deren Inhalte.
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Wir behalten es uns ausdrücklich vor, Teile der Webseiten oder das gesamte Angebot ohne besondere Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

7. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

SUC GmbH
Magazinstraße 15
01099 Dresden
Deutschland

Datenschutzbeauftragter:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zentrale

Jagdweg 10
01159 Dresden

Geschäftsführung:
Tel: 0351 44 54 200

Fachbereich Finanzen / Controlling / Verwaltung: 
Tel: 0351 44 54 100